Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Parodontitisrisiko-Diagnostik

PST Parodontitis-Risiko-Test

Wissenschaftliche Untersuchungen haben den engen Zusammenhang zwischen dem Schweregrad einer Parodontitis und der Konzentration lokaler Entzündungsmediatoren wie Interleukinen oder Tumor-Nekrose-Faktor Alpha ( TNF-α ) aufgezeigt.
Bei Anwesenheit von parodontopathogenen Markerbakterien in der Zahnfleischtasche reagiert das Immunsystem des Patienten u.a. mit der Bildung von Cytokinen, welche die Elimination dieser Keime bewirken soll.

Lesen Sie mehr unter PST Parodontitis-Risiko-Test

Paro-Bakterien-Test

Die modernen, molekularbiologischen Nachweisverfahren repräsentieren den neuesten Wissensstand und stellen heute die Methode der Wahl in der Diagnostik parodontaler Erkrankungen dar. Spezifität, Selektivität und Nachweisgrenzen der neuen Methode sind für diese komplexen mikrobiologischen Proben, wie sie aus den Parodontaltaschen gewonnen werden, unübertrefflich.

Lesen Sie mehr unter Paro-Bakterien-Test